Filmproduktion Frankfurt
Recruitingfilme sind 
Bewerbungsfilme
für Ihr Unternehmen 

Sie suchen nach dem perfektem Bewerber?
Recruitingfilme bieten Ihnen ein immenses Potential, ihr Unternehmen Kunden und neuen Mitarbeitern von Innen heraus zu zeigen. 
Wie ist der „Alltag“, was sagen ihre Mitarbeiter, was für eine „Kultur“ bietet ihr Unternehmen. 
Alle diese Kommuniktionspunkte können Sie in Form eines Recruiting / Imagefilmes platzieren. 
Nutzen Sie die Chancen die Ihnen ein Recruitingvideo bietet, Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

recruitingvideos alles was sie wissen müssen

Übersicht über die verschiedenen Recruitingfilm Bereiche

Recruitingfilme zeigen die Seele Ihres Unternehmens
Recruitingfilme müssen ehrlich sein!

Was ist eigentlich die Aufgabe von Recruiting Videos, was müssen sie können und wer ist die Zielgruppe?
Die Aufgabe von Recruitingfilmen und Videos ist potentiellen Bewerbern einen Einblick in ihr Unternehmen zu geben. Oft geschieht das mit echten Mitarbeitern, an den verschiedenen Arbeitsplätzen und Bereichen ihres Unternehmens. Das ist auch wichtig, weil Sie ihren Bewerbern damit auch gleich ihre Werte und Unternehmens Kultur besser nahebringen können. Wie sehen die Arbeitsplätze aus, mit welchen Maschinen arbeiten sie und ganz wichtig, wer sind vielleicht einmal ihre Kollegen. Ganz wichtig ist es in Recruitingvideos ehrlich zu sein, weil die Enttäuschung sonst vor programmiert wäre.


Mitarbeiter Interviews
recruitingvideos erzählen

Sie erzählen Geschichten und Momente aus ihrem Unternehmen. Für was brennen ihre Mitarbeiter, wie sieht ihr Arbeitstag aus, warum haben sie sich damals für Ihr Unternehmen entschieden?All das sind spannende Fragen, die in einem Recruitingfilm beantwortet werden.

recruitingvideos motivieren

Auch für Ihre eigenen Mitarbeiter ist es eine Bereicherung in einem Recruitingfilm „mitspielen“ zu dürfen. Es kann eine Wertschätzung sein oder ein Privileg, dass sie einen teil ihres Arbeitsbereiches, ihre Ideen und Gedanken in einenm Film ausdrücken können.  

recruitingvideos drehen

Recruitingfilme sollten wie Imagefilme gehandhabt werden, d.h. Sie wollen ihr Unternehmen wie in einem Imagefilm potentiellen Bewerbern vorstellen und auch Kunden finden den Einblick sehr interessant. Drehen Sie deshalb Recruitingfilme nur mit Profis.

Wir produzieren Recruitingfilme für die | Industrie
Recruitingvideos für die Tourismus Industrie
Recruitingvideos für die Automobil Industrie
Recruitingvideos für die Chemie &Pharmaindustrie
Recruitingvideos für die Beauty & Kosmetik Industrie

Was kostet eigentlich ein Recruitingfilm?

Wir verstehen es, individuelle Konzepte für individuelle Budgets zu erstellen. Erzählen Sie uns einfach von Ihrem Ideen. Wir beraten Sie kostenlos und nennen Ihnen den für Sie passenden Preis.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com

9 wichtige Gedanken bei der Erstellung von Recruitingvideos

Warum benötigt man einen Recruitingfilm?

Sie benötigen dringend neue qualifizierte Mitarbeiter für Ihr Unternehmen? Mit Recruitingvideos können Sie sich einen entscheidenden Vorteil beschaffen, nämlich Transparenz. Mittels Recruitingfilmen können Sie potentiellen Bewerbern ihren zukünftigen Arbeitsplatz, das Team und die Umgebung zeigen. Seien Sie dabei aber unbedingt ehrlich und transparent. Sollte sie die Realität den Bewerber nicht überzeugen, haben Sie keinen Mitarbeiter gefunden. Hier geben wir Ihnen ein paar grundsätzliche Gedanken zum Thema Recruitingfilm an die Hand. Was ist zu beachten, wie setzten wir Recruitingfilme um und wie werden Sie erfolgreich in Ihrer Suche.

Wie sieht der perfekte Recruitingfilm aus?

Wer erfolgreich Fachkräfte gewinnen möchte, braucht einen überzeugenden Auftritt, der die Unternehmensmarke als einzigartig in den Vordergrund stellt. Ohne ein passendes Image geht das nicht. Deshalb entscheiden sich viele mittelständische Unternehmen bis hin zu Großunternehmen für eine imagebildende Unternehmensfilmproduktion. 

Ein erfolgreiches Employer Branding durch Mitarbeiterfilme kommt daher dem typischen Imagefilm sehr nahe, ohne das der Schwerpunkt auf Werbung im klassischen Sinne zu liegen scheint. Der Recruitingfilm zeichnet sich nämlich durch Authentizität gegenüber den potenziellen Bewerbern aus. Aufgabe der Produktionsfirma ist es also, den Menschen in den Fokus zu stellen – eingebettet in ein ausgezeichnetes Storytelling. Für den perfekten Recruitingfilm sind deshalb keine großen Bilder oder eine sonore Stimme gefragt, sondern andere Qualitäten.

Was ist ein Recruitigfilm?

Ein Mitarbeiter-Video setzen Unternehmen zum Anwerben von Mitarbeitern ein. Entweder der Film gestaltet sich in Form einer speziellen Zielgruppenausrichtung oder in Form einer allgemeinen Ansprache potentieller Angestellter. Kommt eine konkrete Ansprache zum Einsatz, kann es sich z. B. um das Anwerben von Auszubildenden handeln. Oft aber wird keine spezifische Gruppe von Bewerbern angesprochen, weil die Unternehmensmarke im Vordergrund stehen soll. Es handelt sich also um zweierlei Dinge: Die Firma macht sich für Jobsuchende attraktiv und pflegt gleichzeitig das von ihr vertretene Image.

Das fertige Produkt – der Unternehmensfilm – beantwortet dem Bewerber die entscheidende Frage: 
Warum soll ich mich gerade für dieses Unternehmen entscheiden und nicht für ein anderes?

Mitarbeiterfilme geben also auch das wider, was sich der Jobsuchende vorstellt. Wenn der Film ein breites Publikum erreichen soll und verschiedene Altersklassen anspricht, ist davon auszugehen, dass Mitarbeiter unterschiedlichen Alters in Interaktion miteinander gezeigt werden. Start-ups hingegen hingegen sind oft auf der Suche nach jungen Menschen, die Lust darauf haben, bei der Unternehmensbildung mit von der Partie zu sein. 

Warum ist Authentizität für Human Resources Filme so wichtig?

Der Unternehmensfilm konzentriert sich zwar oft vordergründig um die Präsentation der Unternehmensmarke. Das geht aber nicht ohne die Darstellung der Menschen, die diese Marke erst zu einer Marke mit Alleinstellungsmerkmal machen. Deshalb stehen im Fokus der bewegten Bilder Menschen, die durch Interaktion andere Menschen indirekt anwerben sollen. So bekommt der Jobbewerber über einzelne, klug zusammengeschnittene Szenen, Einblicke in die Arbeitsweise, die Unternehmenskultur und die Atmosphäre der Firma. 

Ein besonders hippes Unternehmen wird sich nicht in grauen Anzügen und gelangweilten Gesichtern präsentieren, um gezwungen seriös zu wirken. Es stellt sich so dar, wie es tatsächlich ist. Darin besteht die Glaubhaftmachung eines Unternehmensfilms. Authentizität ist das entscheidende Kriterium für einen gewinnbringenden Mitarbeiter-Fang.

Human Resources Filme sind keine Werbefilme. Er ist nicht mit Werbebotschaften zugekleistert, die blind machen. Arbeitsklima, der Umgang der Kollegen untereinander, Hinweise auf Work-Life-Balance-Elemente für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – nach diesen Faktoren sucht der Bewerber.

Was bedeutet Employer Branding?

Employer Branding steht für Arbeitgeberimage. Hierfür ist das Recruiting-Video verantwortlich. Unverzichtbar für die Gesamtdarstellung ist es ein wichtiger Baustein zur Stärkung des Unternehmens. 

Natürlich schaut der Bewerber nicht nur auf den Film, sondern auch auf das Karriereportal. Dieses dient meistens als erste Informationsquelle, denn hier bekommt der Bewerber Aufschluss über Aufstiegschancen und Hierarchieordnungen. Die perfekte Ergänzung wird durch den Imagefilm geschaffen, der die Firma schmackhaft macht. 

Warum wird die Produktion von Mitarbeiterfilmen in der Zukunft steigen?

Viele Unternehmen unterschätzen Karriereseiten im Bereich des Personalmarketings. Weil genau das der Fall ist, fällt die Wahl häufig auf den Imagefilm. Das bewegte Bild zielt nämlich auf das ab, was Standbilder und Buchstaben nicht wirklich gut erreichen: Emotionen. Exzellentes Storytelling und die zielgenaue Umsetzung sind aber nicht die einzigen Gründe, warum zu erwarten ist, dass sich immer mehr Unternehmen für eine digitale und mediale Umsetzung in Form eines Human-Resources-Video bemühen werden. 

Daneben gibt es noch folgende Ursachen:

  • Der demographische Wandel verändert den Arbeitsmarkt. Der Fachkräftemangel hat längst mittelständische und große Unternehmen erreicht. Schon jetzt befinden sich Unternehmen in einem erbitterten Wettstreit um die besten Arbeitskräfte. Die Wünsche der künftigen Arbeitnehmer ändern sich, sie sind anspruchsvoller. Dabei handelt es sich um Wünsch, die sich kein Mensch für Geld kaufen kann.
  • Nicht nur das Gehalt spielt eine Rolle, sondern auch weiche Faktoren wie ein sicherer Arbeitsplatz, Zeit für Familie und Freunde, tolle Arbeitsatmosphäre und freundliche Arbeitskollegen. Der Mitarbeiter von morgen lebt nicht, um zu arbeiten, sondern er arbeitet, um zu leben. Das wichtigste Ziel ist – gerade bei jungen Akademikern – nicht mehr ausschließlich Karriere und Erfolg.
  • Unternehmen haben das Bedürfnis, sich abzugrenzen. Mithilfe eines Alleinstellungsmerkmals können sie sich von der Masse abheben und sich für die gesuchten Fachkräfte attraktiv machen.
  • Mitarbeiterfilme eignen sich hervorragend für die mobile Nutzung, denn immer mehr Bewerber nutzen für die Stellensuche mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Der mobile Nutzer wählt andere Inhalte. Unterwegs ist dem Jobsuchenden möglich, sich die Arbeitswelt des potenziellen Unternehmens in einem Video anzuschauen.
Wie produziert man Recruiting-Videos?

Grundsätzlich ist es jeder Produktionsfirma möglich, Recruiting-Videos anzubieten. Für einen überschaubaren Überblick der Leistungen verfügen die meisten Firmen dieser Art über ein Portfolio, auf das es sich lohnt einen Blick zu werfen. Für einen Unternehmensfilm sollte die gewählte Produktionsfirma sich daher mit journalistischer Recherche und der Planung und Umsetzung von hervorragendem Storytelling auskennen und ihre Expertise nicht nur in Werbefilmproduktionen zeigen können, bei denen hauptsächlich mit großen Bildern gearbeitet wird. Es muss eine Geschichte glaubhaft gemacht werden, in der durchaus auch Interview-Sequenzen mit einer Führungsperson eine Rolle spielen können. Hier kommt die journalistische Komponente zum Tragen, die es bei klassischen Werbefilmproduktion nicht wirklich gibt. 

Wie haben typische Human Resources Filme auszusehen und was für Schritte sind dafür notwendig?

Mitarbeiter-Videos sind für Menschen gemacht, die eine klare Vorstellung davon haben, welche Eigenschaften der künftige Arbeitgeber mitbringen sollte. Unternehmen, die sich für einen Unternehmensfilm entscheiden, orientieren sich hierzu an Recruiting Trends. Die Suchkriterien des Bewerbers sind glaubhaft umzusetzen – meist wird dafür eine besonders kreative und originelle Form der Präsentation gewählt. Der Mensch steht hier im Fokus der präsentierten Unternehmenskultur. 

So bunt der Film am Ende aussehen mag, der Personaler sollte nicht den eigentlichen Zweck aus den Augen verlieren. 

In der Regel besteht die Herstellung eines solchen Videos aus drei Schritten:

  • Planung und Konzept
  • Dreh vor Ort (Drehtag)
  • Postproduktion
Warum also lohnt sich die Produktion eines Mitarbeiterfilms?

Die Produktion eines Mitarbeiter-Videos lohnt sich, weil es in bewegten und emotionalen Bildern das zeigen kann, was der Bewerber sucht und was ihm wichtig ist. Bewegte Bilder sind einprägsam für das Auge und den Kopf, sie erzählen eine Geschichte, in der Menschen im Vordergrund stehen. Der Film passt sich zudem den Veränderlichkeiten des digitalen Zeitalters und dem Nutzungsverhalten des Internet-Users an, der sich zunehmend mobil auf Stellensuche macht und keine Lust hat Textwüsten durchzublättern.

MITARBEITERFILME STEIGERN IHR IMAGE

Mitarbeiter Filme oder Recruiting Videos bieten Ihnen die beste Möglichkeit ihr Image zu präsentieren. Professionelle Recruitingfilme, die auf Ihrer Webseite zentral integriert sind, steigern das Interesse und führen zu einer intensiveren Auseinandersetzung  mit Ihren Produkten oder Unternehmen. Ebenfalls misst Google auch die Verweildauer auf Ihrer Webseite, die durch Filme erhöht werden kann. All diese Maßnahmen führen zur Steigerung ihrer Conversion Rate und Ihrem Erfolg im Internet.   

Mitarbeiter & Produkte

Recruitingfilm Projekte

Hier erfahren sie noch mehr über unsere Mitarbeiterfilme im Details

Recruitingfilmprojekt: PWC

Credits

Auftraggeber: PWC
Drehort: Filmproduktion Frankfurt

WAS HABEN WIR GEMACHT

PwC bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung.Um Top ausgebildete Mitarbeiter zu rekrutieren, hat die Human Resources Abteilung diesen Film in Auftrag gegeben. Hintergrund des Filmes sind „Gedanken“ die sich junge Menschen machen, die sich in Bezug zu ihrem zukünftigen Arbeitgeber setzten lässt. Für all Ihre Gedanken bieten sich bei PWC auch Lösungen. 

Recruitingfilmprojekt für HSE24

Credits

Auftraggeber: HSE 24
Agentur: Personalwerk
Drehort: München

Was haben wir gemacht

30.000 Päckchen und Pakete verlassen jeden tag das Gebäude des Verkaufssenders Home Shopping Europe HSE24. Um diese Grösse einmal zu zeigen wurden Mitarbeiter in mitten dieser Päckchen gezeigt.

Recruitingfilmprojekt: Dr. Oetker

Credits

Auftraggeber:  Dr.Oetker
Agentur:           Personalwerk
Kamera:            Rolf T.Eckel

Das bekannte deutsche Unternehmen Leica hat einen Imagefilm in Auftrag gegeben. In Ihrer Mikroskopie Sparte wurden 6 neue spezial Mikroskope entwickelt, die es in Kombination mit modernster Computertechnik ermöglichen, die Tiefenschärfe aus den Bildern auszurechnen. Dieses Prinzip ist einzigartig im Markt

Sie möchten einem Mitarbeiterfilm erstellen?

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Recruitingprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com
Hier finden Sie noch weitere interessante Artikel

Filmproduktionsblog

Inhaltsverzeichnis

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzeinstellungen
Youtube
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Youtube
Vimeo
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Google