Filmproduktion mit Herz
Für uns ist soziales Engagement wichtig!

Als verantwortungsvolle Filmproduktion ist es für uns immer eine Herzensangelegenheit Video und Fotoproduktionen auch im 
sozialen Bereich zu unterstützen. Wir durften dieses in der Vergangenheit in vielen wirklich tollen Film und Fotografie Dokumentationen 
unter Beweis stellen. Auf dieser Seite haben wir eine kleine Auswahl an unseren Projekten für Sie aufbereitet. 
Darunter sind klassischen Filmproduktionen, Videoproduktionen, Fotografie Dokumentationen,  Flashmob Videos mit Kindern und Jugendlichen. Flashmob Videos mit Chören und Orchestern, viele Videobeiträge und Musikvideos zum Thema Inklusion.


Soziales Filmprojekt in Frankfurt
Filmen mit sozialer Verantwortung

Eines der schönsten Filmprojekte, in dem ich meine Bandbreite als Regisseur richtig ausleben durfte, lag in der Zusammenarbeit mit der Lorenzstiftung aus Frankfurt. Bereits  2014 began die filmische Dokumentation über ein Inklusives Tanz und Musikprojekt, der Lorenzstiftung. Als Regisseur & Kameramann begleitete ich ein Jahr lang die gemeinsamen Proben mit der Kamera. Viele Situationen gerade in Brennpunkt Bereichen spiegelten die Stimmung bei vielen Schülern wieder. Streit, Verweigerung, Aggressivität. Auf der anderen Seite sollten auch Menschen mit Behinderung auf der Bühne performen. Insgesamt über 250 Tänzer und Tänzerinnen. Jung, alt, mit Einschränkung und ohne,  die gemeinsam etwas bewegen. In der ganzen Phase der Vorbereitung produzierten wir verschiedene wichtige Trailer, Ankündigungen, Interviews von Sponsoren. Alle sehr emotional im Filmen verpackt. Es entstand so eine Bandbreite an tollen Filmen vor der Veranstaltung und über die Veranstaltung. So konnten die Informationen zur Aufführung der Schöpfungsgeschichte von Hayden auf allen sozialen Medien perfekt verbreitet werden. Über Facebook, Webpage, Mailverteiler wurden die Menschen mittels der Filme auf den Event neugierig und der Event war in wenigen Tagen ausverkauft.

Filmen im Sozialen Bereich

Social Media Produktionen natürlich auch bei sozialen Filmprojekten

Sozialfilmprojekt: Die Schöpfung

Ein Projekt der Lorenzstiftung

Das Projekt: Mit der „Schöpfung“ Inklusion erleben!
Viele reden über „Inklusion“, doch meist bleibt der Begriff kühl, theoretisch und steril. Dabei geht es um eine Sache, die jeden betrifft: Es geht um eine Gesellschaft, die jeden aufnimmt. Jeder hat die Möglichkeit, sich und seine Talente zu entdecken und zu entfalten. Unabhängig von seinem Alter, seinem Geschlecht, seiner Herkunft und seinen körperlichen und geistigen Voraussetzungen. Mehr dazu unter http://gemeinsam-neu-erleben.de

Das Projekt wurde initiiert und wird durchgeführt von der LORENZ Stiftung, mit der die Lorenz Life Science Gruppe unternehmerische und soziale Verantwortung übernimmt.

Filmtrailer Produktion

Filmtrailer als Werbefilm für einen bestimmten Event sind wichtig, um das Publikum von der Aktion aufmerksam zu machen. Wir produzierten für Social Media viele Trailer.

Event Dokumentation

Die Aufführung in einem emotionalen Film, kann den Moment, die Stimmung und Gefühle perfekt  wieder geben. Gänsehaut ist bei den Beteiligten garantiert.

Film  Dokumentation

Viele Stunden Proben liegen hinter uns. Wir haben das Team der „Schöpfung“ über ein Jahr filmisch begleitet und die wichtigsten Momente im Video festgehalten.

Wir unterstützen auch Ihr Filmprojekt.

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Filmprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com

Ihr Film liegt uns am Herzen.

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Filmprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com

Sozialfilmprojekt: Inklusion

Das Musikvideo „Inklusion“

Ich wurde als Regisseur gefragt, ob ich ein Musikvideo für das Thema Inklusion in Deutschland filmisch umsetzten möchte. Für mich als Filmemacher ist es immer ganz entscheidend, daß man eine einzige Idee, als roten Faden durch einen Film zieht. In diesem Fall war die Idee jede Zeile im Text durch Gebärdensprache und durch Gesang zu performen. Insgesamt über 300 Menschen, mit Behinderung, alt, jung kamen zusammen, um unter der Regie von Rolf T.Eckel dieses Musikvideo zu produzieren.

Sind Musikvideos für Sie auch interessant?

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Filmprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com

Flashmob Filmproduktion #1

Wie macht man Flashmobs?
Dreharbeiten zu Flashmobs sind immer sehr wuselig. In der Regel sind viele Menschen daran beteiligt. Es müssen mit allen Beteiligten schon lange im Voraus alle wichtigen Positionen, Absprachen und Abstimmungen kommuniziert sein. Meistens hat man für die Aufzeichnung nicht viel Zeit. Alles muss auf den Punkt sitzen. Bei der Flashmob Produktion in Frankfurt haben wir mit ca. 200 Jugendlichen und Erwachsenen aus unterschiedlichen Orchestern und Chören zusammen gearbeitet. 
Wir hatten 6 Kameras gleichzeitig im Einsatz, unterschiedliche Positionen und Aufgaben unter den Kameraleuten verteilt. Sodass wir diesen wunderschönen Flashmob gedreht haben.

Flashmob Videos generieren sehr viel Social Media Performance.

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Filmprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com

Flashmob Produktion in Rheinland-Pfalz

Flashmob-Video
Singen bewegt

Das Flashmob-Video wurde anlässlich des 1. Landeschorfestes Rheinland-Pfalz am 31.08.2019 auf dem Rebstockplatz in Mainz gedreht.

Mitwirkende: Rund 300 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 25 Jahren aus 11 rheinlandpfälzischen Chören.

Wir stehen Ihnen jederzeitfür Ihr Filmprojekt zur Verfügung

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Filmprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com

Werbung für Soziale Projekte

Ein Projekt von Terre de homme

Eine Filmprojekt gegen sexuelle Gewalt an Kindern

Kinder und Jugendliche werden in die Prostitution gezwungen, reduziert auf eine Ware, mit der Kinderhändler viel Geld verdienen. Andere Kinder entscheiden sich aus Not dafür, ihre Körper zu verkaufen – um ihr eigenes Überleben zu sichern. Es ist fast unmöglich, aus eigener Kraft aus dieser Zwangsprostitution herauszukommen.

Dieser Film befasst sich mit dem Thema, den Tätern und den Mittätern. Unter der Kampagne nicht wegsehen, wurde der Spot weltweit in unterschiedlichen Medien veröffentlicht.

Wir unterstützen auch Ihr soziales Projekt.

Dann mailen Sie oder rufen uns einfach an. Wir freuen uns auf das Gespräch über ihr spannendes Filmprojekt.


rufen Sie uns an
+49 69 403 559 72

email
mail@rolfeckel.com
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzeinstellungen
Youtube
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Youtube
Vimeo
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Google