Produktvideos erstellen: 5 Profi-Tipps zur Videoproduktion

grundlegenden Gedanken zum Thema Produktvideo

Fragen Sie sich doch einfach selbst. Lesen Sie die Beschreibungen eines Produktes, für das sie sich interessieren oder schauen sie nicht lieber, daß kurze interessant aussehende Video direkt auf der Seite?
So wie Ihnen geht es auch mir und vielen anderen Menschen jeden Tag im Internet.
Als Regisseur und Filmemacher habe ich natürlich nochmal einen anderen Blick auf so ein Produktvideo und mir fallen sofort handwerkliche Fehler, Ideenlosigkeit oder einfach nur das 100ste gemalte Erklärvideo zum Thema auf. Aber es gibt auch immer wieder Produktvideos die mich überzeugen und mich danach die Kreditkarte zücken lassen, um das Produkt zu kaufen.
Was ist es, was ein gutes Produktvideo mit einem macht, dass man bereit ist, das Produkt auch danach haben zu wollen?
Ich analysierte diese Phänomene eines guten Produktvideos und möchte in diesem Artikel Ihnen die 5 wichtigsten Regeln mit an die Hand geben, um auch Ihr Produkt erfolgreich und begehrenswert für den Kunden zu machen.

Produktvideo Tipp1: Frage nicht warum soll ich ein Produktvideo machen? Mache es!

Es gibt sehr viele Gründe, warum sie für Ihr Produkt ein entsprechendes Video bereitstellen sollten.

  • Produktvideos erhöhen die Wertigkeit Ihres Produktes
    Wer sich die Mühe macht, extra ein Video für sein Produkt oder auch Dienstleistung zu machen, vermittelt dem Betrachter automatisch, daß dieses Produkt dem Produzenten wichtig ist.
  • Produktvideos vermitteln Information in kürzester Zeit über das Produkt
    Der Kunde möchte schnell und präzise über seinen Nutzen an dem Produkt informiert werden. Muss man deswegen alle noch so kleinen Details in das Video packen? Ich würde sagen nein. Überlegen Sie lieber, mit welchem “Köder” sie ihre Kunden fangen.
  • Durch Produktvideos mehr Kunden gewinnen. Warum funktioniert das eigentlich?
    Das eigentliche Problem am Internet Shopping ist, man hat eigentlich kein wirkliches haptisches Erlebnis mehr. Grössenverhältnisse, Machart, vielleicht Geräuschentwicklung und vieles mehr, weiss ich eigentlich erst als Kunde, wenn ich es in den Händen halten kann und ausprobiere. Zeige ich bereits in einem Produktvideo die Hauptfeatures meines Produktes, Einsatzgebiete, Anwendungsbeispiele, etc. kann der Kunde einfach noch besser das Produkt und seine Kaufentscheidung einschätzen.
Unsere besten Produkt-und Informationsvideos

In diesem Produkt oder Informationsvideo kann, werden auf professionelle Weise Einsatzbereiche und Nutzen für einen ganz besonderen Service der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dem sogenannten “Einsternmehr” Program gezeigt.

Lassen Sie ihre Mitarbeiter ihr Produkt und deren Möglichkeiten beschreiben. Für Leica Microsystems durften wir diesen image-produktvideo Film drehen. Leica Microsystems setzt in ihrem Mikroskopie Bereich auf hochwertige Mikroskope in Kombination mit neuester Computer Technologie und bringt die Forschung damit auf ein neues Level der Mikroskopie und Forschung.

Für das Startup Unternehmen Acticore haben wir ein Gerät, mit dem sich der Beckenboden trainieren lässt, in einem Produkt-Erklärvideo in Szene gesetzt. Das Produkt wird in diesem Video gleich erklärt, eingesetzt und professionell in Szene gesetzt.

Produktvideo Tipp2: Wie gehe ich das Thema Produktvideo richtig an?

Sie haben eine Produkt, eine Dienstleistung und möchten darüber ein Produktvideo erstellen. Dann fragen sie sich in dieser Reihenfolge diese bestimmten Fragen :

Produktvideo: Das “WARUm”

Warum machen Sie die Dinge, die Sie tun. Was motiviert Sie? An was glauben Sie? Warum haben Sie sich entschieden ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so zu gestalten?

Produktvideo: Das “WIE”

Wie haben Sie an ihrem Produkt gearbeitet. Welche Materialien setzten Sie ein. Wie ist ihre Sicht auf ihre Produkt oder Dienstleistungs-prozesse?  

Produktvideo: Das “WAS”

PWas für ein Produkt bieten Sie an.
Was für eine Dienstleistung bieten Sie an. Gibt es noch andere Produkte oder Dienstleistungen in Ihrer Firma?

Das nachfolgende Video von Simon Sinek stellt ihnen noch einmal im Detail dar, warum es so wichtig ist, Ihre Kommunikation in einem Video mit der Reihenfolge Why, How, What zu gestalten. Viel Spaß beim anschauen.

Produktvideo Tipp3: Wie gehe ich das Thema Produktvideo richtig an?

Videomarketing – 10 Tipps für Videodistribution im Internet

wie schaffen sie es mit Videomarketing wahrgenommen zu werden?

Als Filmemacher ist es meine Aufgabe Ihnen ein gutes Konzept zu schreiben und mit meiner Filmproduktion Ihren Imagefilm, Werbefilm oder Produktvideo zu produzieren. Allerdings sehen wir es hier als unsere Aufgabe, daß Sie mit ihren Filmen auch erfolgreich wahr genommen werden.
Dieses ist natürlich mit viel Geld immer zu schaffen. Aber auch mit einfachen Möglichkeiten. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie sie mit einfachen Videomarketing Tipps, sich von ihrer Konkurrenz abheben können.

Die 10 wichtigsten Punkte für erfolgreiches Videomarketing

Videomarketing Idee 1 Erzeugen Sie Relevanz

Sind Ausblick und Inhalt Ihres Imagefilmes, Werbefilmes, Produktvideo für den Betrachter relevant steigt die Verweildauer. Schaffen Sie es, mit ihren Inhalten den Betrachter emotional zu packen, sein Interesse an ihren Inhalten mit seinen Bedürfnissen zu kombinieren, erzielen Sie die entsprechende Relevanz mit Ihrer Filmproduktion. Was im bestmöglichen Fall eine Reaktion auslöst. Im Social Media bedeutet das ein Like oder Shares zu generieren.
Das Viral Video baut auf dieser Methodik auf.

Videomarketing Idee 2 Erhöhen Sie die Verweildauer

Einer der wichtigsten Ranking Faktoren für Google und Youtube ist die Verweildauer. Damit der Betrachter nicht zu schnell das Video abbricht,
müssen die Struktur und der „Spannungsboden“ gehalten werden. Struktur: Was verspricht das Video?  Was ist der Content?
Welchen Mehrwert bekomme ich von dem Video?
Die klassische Erzählstruktur:
Einführung in das Thema, Steigerung der Spannung durch ein aufkommendes Problem, die Lösung.
Auch Produktvideos und Imagefilme können nach dem Schema aufgebaut werden: Ausblick/Teaser, Spannungsaufbau, Inhalt mit entsprechender Lösung.

Videostruktur für Imagefilme

Videostruktur für Imagefilme

Videomarketing Idee 3 Erzählen sie ihre Geschichte

In ihrer Geschäftsidee, in ihren Produkten oder in ihrer Dienstleistung steckt so viel Kraft. Es gibt einen Grund warum ihr Produkt, Ihre Angebote für Ihre Kunden relevant ist. Diese Relevanz ist es, die ihre Kunden von Ihrem Produkt überzeugt und diese Geschichten und Bilder müssen wir in ein Drehbuch fassen und in bewegte Bilder übersetzen. Erzählen Sie nicht WAS sie alles machen, sondern erklären Sie ihren Kunden WARUM sie das Produkt so entwickelt haben und was es für Ihn bedeutet ihr Produkt oder Dienstleistung zu benutzen. Ein absolut spannendes Model ist hierfür der “Golden Circle” von Simon Sinek, How Great Leaders inspire action. Das Verkaufsprinzip erfolgreicher Firmen wie Apple, wird hier in der Methode WHY, HOW, WHAT erklärt.

Videomarketing Idee 4 Nutzen Sie Videos um zu ranken

Die Faktoren die Google zur Wertung von Inhalten benötigt sind vielfältig.
Eines der wichtigsten Elemente sind Keywords. Keywörter sind zentrale Begriffe mit denen Ihr Video gefunden werden soll. Google, YouTube und Co. ordnet dieses Keyword Ihrem Video zu. Daher ist es wichtig, dass er das Thema des Videos optimal aufgreift und sie natürlich in YouTube auch die entsprechenden Keywords ihrem Video zugeordnet haben.
Ein weiterer wichtiger Punkt den sie nutzen können sind Hashtags. Hashtags sind Schlagworte ähnlich ihrer Keywords, die ihnen die Möglichkeit geben auch mit Themenverwandten Inhalten und Videos verknüpft zu werden. Hashtags sind nicht Suchmaschinen relevant, aber sie haben die Möglichkeit ihre Videos über Hashtags mit Ihren Kommentaren und Posts in sozialen Netzwerken zu verknüpfen. Das kann Ihrem Video zusätzliche Aufmerksamkeit bringen.

Videomarketing Idee 5 Häufige Fehlerquellen vermeiden

Fehlerquelle Nr.1 beim Upload auf YouTube ist den Dateinamen nicht umzubenennen. Häufig bemerke ich, dass Firmen ihre Videos mit dem Namen, „Videofilm_final2.mp4“ oder ähnlichem auf YouTube geladen haben. Solche Titel können niemals für Sie ranken. Achten Sie immer darauf Ihren Videos Namen zu geben, die auch Aussagen über den Inhalt geben.

Videomarketing Idee 6 Geben Sie ihren Filmen einen Titel

Für die Homepageerstellung ist mittlerweile jedem das Thema SEO (Search Engine Optimization) ein Begriff. YouTube SEO oder Video SEO ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für den Erfolg im Web. Ihr Video und der Inhalt hat eine Aussage, das in einem Keywort zusammengefasst werden kann. Dieses Hauptkeyword sollte auch unbedingt ein Hauptbestandteil ihres Titels sein. Es sollte neugierig machen und das Thema auf den Punkt bringen.

Videomarketing Idee 7 Beschreiben Sie ihren Inhalt

Die Google Engine schafft es „noch“ nicht Videoinhalte zu analysieren. Damit sie trotzdem die Stärke der Suchmaschine für sich und ihr Video arbeiten lassen können, nutzen sie die Description bei YouTube. Der Text stellt den am einfachsten indexierbaren Inhalt dar und sollte mindestens 150-200 Zeichen enthalten.
Nutzen Sie die Video-Beschreibung auch, um die User zu ihrer eigenen Webseite zu lotzen. Hierbei wäre es gut, wenn sie ihren vollständigen Link in den ersten 2 Zeilen unterbringen, da dieser Bereich bei YouTube immer sichtbar ist.

Videomarketing Idee 8 Nutzen Sie Untertitel

Imagefilme, Produktvideos oder Erklärvideos haben oft einen starken Sprecher oder Interviews, die durch den Film geleiten. Diese Texte können als Untertitel in ein YouTube Video integriert werden. Das hat auch gleich mehrere Vorteile für Sie. Zum einen können hörbehinderte Menschen ihre Inhalte verstehen. Bürorechner haben oft den Sound ausgestellt oder der abgespielte Sound stört die Kollegen. In Facebook Videos werden die Filme meistens schon als Preview ausgestrahlt. Auch hier können ohne Sound die Inhalte kommuniziert werden. Aber der beste Grund für Untertitel ist wieder die Indexierbarkeit durch Google. Die Engine kann jetzt noch besser den Inhalt ihres Videos zuordnen, was sich natürlich positiv auf das Ranking auswirkt.

Videomarketing Idee 9 Benutzen Sie starke Vorschaubilder

Der erste Eindruck zählt immer. Und das erste was jemand von ihrem Video zu sehen bekommt ist ihr Titelbild oder Thumbnail. Dieses entscheidet in den meisten Fällen über Klick oder Nicht-Klick. YouTube, Vimeo oder ähnliche bieten die Möglichkeit ihr Titelbild selbst festzulegen. Automatisch bietet YouTube zum Beispiel ein Bild vom Anfang, Mitte oder Ende an. Dieses mag aber nicht immer passen. Gestalten Sie deshalb ihr stärkstes Bild selbst und stellen das als Vorschaubild für ihren Film ein.

Videomarketing Idee 10 Sie haben ein Video, was jetzt?

In der Regel sollte man sich vor Drehbeginn Gedanken über den Einsatz von Video und Filmen gemacht haben. Denn nicht jedes Video ist für jede Stelle auch geeignet.
Grundsätzlich kann man unterscheiden in:
Videos zur Neukunden Akquisition oder bestehende Kunden Information.
Kennt ihr Kunde bereits ihr Produkt oder Dienstleistung und möchte noch mehr wissen, dann will er von ihrer Homepage mehr Informationen. Diese Informationen können, Tutorialvideos, Erklärvideos, Produktbeschreibungen, Vorträge oder ähnliches sein. Hierfür wäre es wichtig, die Videos für den User gut auffindbar und auf der relevanten Webseite zu integrieren.
Ist der Nutzer neu auf ihrer Seite und möchte erste Informationen über Sie, so empfiehlt sich einen Ersten Eindruck Film oder Imagefilm auf ihrer Startseite zu platzieren. Dieser hat gleichzeitig den Vorteil, für Google eine höhere Relevanz zu erzeugen, wie auch die Verweildauer auf ihrer Webseite zu erhöhen.
Für die Neuakquise von Kunden könne die Produkt, Imagefilme, Werbefilme, Erklärvideos als „Köder“ in den Social Medien, Facebook, Linkedin, YouTube, etc eingesetzt werden. Hierfür eignet sich auch der Einsatz einer eigenen Landingpage, die in erster Linie nur den gezielten Nutzen ihres Produktes oder Dienstleistung beschreibt. Hier geht es um die Frage, mich als Nutzer zu überzeugen und zu aktivieren mich weiter informieren zu wollen oder zu kaufen.

Wir beraten Sie gerne kostenlos zum Thema Video Marketing. Rufen Sie uns an.
Kontakt

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzeinstellungen
Youtube
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Youtube
Vimeo
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Google